Startseite » Zahnmedizin » Zahnprothese

Zahnprothese: Flexibler und preiswerter Zahnersatz

Der Verlust von Zähnen ist nicht nur aus ästhetischen Gründen für viele Menschen problematisch. Je nachdem, wie viele Zähne fehlen, kommt es zu schweren Einschränkungen beim Kauen und Essen. Auch die Aussprache kann durch Zahnlücken undeutlich werden. Eine Zahnprothese bietet Ersatz durch einen oder mehrere künstliche Zähne aus Kunststoff oder Keramik und zeichnet sich durch vergleichsweise niedrige Kosten aus.

Unter dem Begriff Prothese können prinzipiell alle Arten von künstlichem Zahnersatz zusammengefasst werden. Festsitzende Zahnprothesen sind beispielsweise Füllungen, Brücken und Kronen. Sie können vom Patienten nicht eigenständig entfernt werden. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist mit dem Begriff jedoch die herausnehmbare Zahnprothese gemeint.

Welche Arten von Zahnprothesen gibt es?

Herausnehmbaren Zahnprothesen lassen sich danach unterscheiden, wie viele Zähne im Kiefer fehlen. Teilprothesen werden eingesetzt, wenn noch genügend gesunde Zähne vorhanden sind. Mit Hilfe von Klammern oder Drähten werden die Zahnprothesen an den benachbarten Zähnen befestigt. Diese dienen nur als Abstützung und müssen nicht beschliffen oder bearbeitet werden, sodass keine natürliche Zahnsubstanz beschädigt wird.

Eine Vollprothese, umgangssprachlich auch „Gebiss“ genannt, ist erforderlich, wenn ein oder beide Kiefer vollständig zahnlos sind. Da es keine umliegenden Zähne gibt, an denen die Zahnprothese befestigt werden kann, wird sie nur durch das Zahnfleisch gehalten. Durch die Speichelflüssigkeit wird ein Unterdruck erzeugt, der dafür sorgt, dass die Zahnprothese in der richtigen Position bleibt.

Alternativen zu Zahnprothesen

Wenn noch ausreichend gesunde Zähne vorhanden sind, können Zahnbrücken eine Alternative zu Zahnprothesen darstellen. Dafür werden die angrenzenden Zähne beschliffen und als Brückenpfeiler überkront. Eine ebenfalls festsitzende Alternative sind Zahnimplantate, die im Kieferknochen verankert werden. Auf ihnen lassen sich feste oder abnehmbare künstliche Zähne anbringen.

Was kosten Zahnprothesen?

Herausnehmbare Zahnprothesen sind grundsätzlich preiswerter als festsitzender Zahnersatz. Die konkreten Zahnprothese Kosten hängen von vielen Faktoren ab. Eine große Rolle spielt die Art der Prothese sowie das verarbeitete Material. Der Aufwand der Behandlung wirkt sich ebenfalls stark auf den Preis aus.

Die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt die Zahnprothese Kosten zwar nicht vollständig, leistet aber wie bei vielen anderen Arten von Zahnersatz auch hier einen Festzuschuss. Eine Zahnzusatzversicherung begleicht dagegen meist den größten Teil der Rechnung.