Startseite » Zahnzusatzversicherung » Test » für AOK-Versicherte

Die Zahnzusatzversicherung der AOK

AOK Zahnzusatzversicherung

Die AOK arbeitet mit mehreren privaten Krankenversicherern zusammen, um ihren Mitgliedern eine besonders günstige Zahnzusatzversicherung anzubieten. So bietet die AOK Baden-Württemberg zusammen mit der Allianz die Tarife „DentalBest“ sowie „ZahnBest + ZahnFit“ an. Die AOK Bayern kooperiert dagegen mit der Bayerischen Beamtenkrankenkasse und bietet die Zahnzusatzversicherung „AOK-ZahnPrivat Premium“ an. Mitglieder der AOK Hessen können wiederum über den Versicherer DKV das Angebot „KombiMed Zahn KDT85 + KDBE“ abschließen.

Der Abschluss bei allen genannten Zahnzusatzversicherungen über die jeweilige AOK geht mit einem Beitragsvorteil einher.

AOK Zahnzusatzversicherung im Test bei Stiftung Warentest

Für die Mai-Ausgabe der Finanztest hat Stiftung Warentest 2018 über 200 Zahnzusatzversicherungen untersucht. Darunter fallen auch die Tarife, die AOK-Mitglieder zu günstigeren Konditionen abschließen können. Alle genannten Angebote erzielen dabei eine sehr gute Bewertung:

  • „ZahnPrivat Premium“ (AOK Bayern) – Finanztest-Note 1,0
  • „DentalBest“ (AOK Baden-Württemberg) – Note 1,1
  • „ZahnBest + ZahnFit“ (AOK Baden-Württemberg) – Note 1,1
  • „KombiMed Zahn KDT85 + KDBE“ (AOK Hessen), Note 1,3

Weitere Testergebnisse für AOK-Versicherte zur Zahnzusatzversicherung

Auch das Wirtschaftsmagazin Focus-Money ließ im Sommer 2018 prüfen, welche Kooperationstarife für gesetzlich Krankenversicherte die besten sind. Gleich vier Zahnzusatzversicherungen schneiden mit einer hervorragenden Bewertung ab, darunter „DentalBest“ der Allianz. „ZahnBest + ZahnFit“ erreicht ein sehr gutes Ergebnis, gleiches gilt für „ZahnPrivat Premium“ von der Bayerischen Beamtenkrankenkasse. Nur „KombiMed Zahn KDT85 + KDBE“ von DKV ist aus Sicht der Tester lediglich gut.

Vergleich anfordern

Optimale Zahnvorsorge seit 2013