Startseite » Zahnzusatzversicherung » Test » Bayerische

Die Zahnzusatzversicherung der Bayerischen

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung

Testbester Bayerischer TarifNote bzw. Rang
Stiftung Warentest
2018
Zahn PrestigeNote 0,5
Focus Money
2017
VIP dental PrestigeSehr gut
Ökotest
2015
VIP dental Prestige1. Rang
WaizmannTabelle
2016
VIP dental PrestigePlatz 3
Jetzt Angebot anfordern

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung im Test bei Stiftung Warentest

Die Zahnzusatzversicherung vom Anbieter Die Bayerische zählt zu den wenigen Zusatzversicherungen auf dem Markt, mit denen gesetzlich Krankenversicherte ihre Kostenbelastung beim Zahnarzt auf 0 Euro minimieren. Selbst wenn teurer Zahnersatz notwendig wird, zahlen Patienten durch die Leistungen ihrer Krankenkasse und die von Die Bayerische keinen Cent.

Daher überrascht es wenig, dass der Tarif „Zahn Prestige“ von Die Bayerische im aktuellen Zahnzusatzversicherung Test der Stiftung Warentest nicht nur eine sehr gute Bewertung erhält. Sie zählt zusammen mit zwei anderen Versicherern zu den am besten bewerteten Zahnzusatzversicherungen im Vergleich. Dabei überzeugt „Zahn Prestige“ in allen überprüften Bereichen wie Leistungen bei Privat- und Regelversorgung. Für das umfassende Leistungspaket zahlt ein 43-jähriger Musterkunde 41 Euro im Monat.

Neben „Zahn Prestige“ wurden von der Stiftung Warentest die Zahnzusatzversicherungen „Zahn Komfort“ und „Zahn Smart“ von Die Bayerische bewertet. „Zahn Komfort“ erreicht ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis. Die Kostenerstattung liegt hierbei bei 90 Prozent (Monatsbeitrag 32 Euro). „Zahn Smart“ ist aus Sicht der Tester gut. Mit dieser Zahnzusatzversicherung zahlen Versicherte bei Zahnersatz noch 20 Prozent der Kosten aus der eigenen Tasche (Monatsbeitrag 21 Euro).

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung: Frühere Ergebnisse bei Stiftung Warentest

Beim Test der Stiftung Warentest im Jahr 2014 schnitt die „Smart“-Variante der Bayerischen deutlich schlechter ab. Damals reichte es nur für ein ausreichendes Gesamtergebnis. Daran waren vor allem die schlechten Resultate in den Kategorien Inlays und Implantatversorgung verantwortlich. Auch „Zahn Komfort“ erzielte nur eine gute Bewertung. „Zahn Prestige“ überzeugte dagegen und sicherte sich ein „sehr gut“.

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung: Platz 1 in der WaizmannTabelle

In der WaizmannTabelle, einem neutralen Marktvergleich, rangiert Die Bayerische mit ihrer Zahnzusatzversicherung „Zahn Prestige“  auf dem 1. von 194 Plätzen (Stand August 2018). Für das Rating wird die durchschnittliche Gesamterstattung des jeweiligen Tarifs mit anderen Angeboten verglichen. Die Bayerische weist einen Wert von 100 Prozent sowohl in den ersten vier Jahren nach Vertragsabschluss als auch in den darauffolgenden vier Jahren auf. Wer Wert auf hohe Leistungen legt, findet somit bei Die Bayerische eine leistungsstarke Zahnzusatzversicherung.

Vergleich anfordern

Optimale Zahnvorsorge seit 2013