Startseite » Zahnzusatzversicherung » Test » Württembergische

Die Zahnzusatzversicherung der Württembergischen

Württembergische Zahnzusatzversicherung

Testbester Württembergische TarifNote bzw. Rang
Stiftung Warentest
2018
ZahnPremium (ZE90)Note 1,1
Focus Money
2017
ZahnPremium (ZE90), ZahnbehandlungPlus (ZBE)Gut
Ökotest
2015
ZBU + ZGU70 + BZGU203. Rang
WaizmannTabelle
2016
PrivatPlusPlatz 1
Jetzt Angebot anfordern

Württembergische Zahnzusatzversicherung im Test bei Stiftung Warentest

Gleich zwölf Zahnzusatzversicherungen von Württembergische prüfte die Stiftung Warentest für ihren Test, der in der Finanztest-Ausgabe 05/2018 veröffentlicht wurde. Insgesamt standen sogar 220 Angebote auf dem Prüfstand, von denen 70 ein sehr gutes Ergebnis erhalten haben.

Die Württembergische ist dabei mit zwei Zahnzusatzversicherungen vertreten. Sowohl der Tarif „ZE90 (ZahnPremium)“ als auch „ZE90+ZBE (ZahnPremium + Zahnbehandlung Plus)“ erreichen die Finanztest-Note 1,1. Weitere sechs Tarife der Württembergischen sind in den Augen der Stiftung Warentest gut. Für drei Angebote reicht es dagegen nur zu einem befriedigenden Gesamturteil.

Ein genauer Blick auf die Beitragshöhe für den 43-jährigen Musterkunden zeigt, dass der Preis für die Zahnzusatzversicherung kein Qualitätsmerkmal sein muss. So zahlt der Modellkunde für die sehr guten Tarife monatlich 32 Euro beziehungsweise 42 Euro. Der höchste Monatsbeitrag für guten Zusatzschutz der Württembergischen liegt bei 43 Euro.

Weitere Ergebnisse von Württembergische im Zahnzusatzversicherungen Test

Der vorherige Zahnsatzversicherung Test der Stiftung Warentest stammt aus dem Jahr 2012. Damals haben die Tester die Württembergische überwiegend als gut bewertet. Insgesamt sechs Tarife prüften die Experten, von denen lediglich zwei ein befriedigendes Qualitätsurteil bekamen. Dabei handelte es sich um „ZG30“ und „ZG30+ZB“.

Die anderen Angebote der Württembergischen Zahnzusatzversicherung erzielten im Test ein besseres Ergebnis. „ZG70“, „ZG70+ZB“, „ZG50“ und „ZG50+ZB“ erhielten jeweils eine gute Bewertung.

Württembergische Zahnzusatzversicherung im Test top

In der WaizmannTabelle belegt der „PrivatPlus“-Tarif von Württembergische den vierten Platz. Ein bemerkenswertes Ergebnis, vergleicht die Tabelle doch 193 Tarife (Stand Juni 2018) und gibt einen unabhängigen Marktüberblick zur Zahnzusatzversicherung. Das Angebot punktet vor allem mit einer Kostenerstattung von 100 Prozent bei Zahnerhalt und Prophylaxe. Bei Zahnersatzbehandlungen bekommen Versicherte mindestens 90 Prozent ihrer Kosten erstattet.

Die aktuell beste Württembergische Zahnzusatzversicherung ist somit besonders leistungsstark – aber auch vergleichsweise teuer. Über 50 Euro im Monat kostet die Zahnzusatzversicherung für einen 30-jährigen Musterkunden.

Vergleich anfordern

Optimale Zahnvorsorge seit 2013